Wie heißen diese Wolken?

Morning Glory Cloud
Kelvin-Helmholtz-Wolken
Asperatus
Cumulonimbus Incus
Bei der Morning Glory Cloud handelt es sich um ein Grenzschichtphänomen. Dieses Phänomen kann regelmäßig im nordaustralischen Golf von Carpentaria zur Frühlingszeit beobachtet werden. Dabei handelt es sich um eine scheinbar rollende Wolke, ein sog. atmosphärisches Soliton, von mehreren hundert Kilometern Länge, aber nur ein bis zwei Kilometern Höhe und Breite, die eine Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h erreichen kann.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalAtmosphäreAustralienWetterWolken
Wolken QuizWetter QuizAustralien Quiz
  Sie werden als spielen

Antworten Verteilung nach Land

Morning Glory Cloud
Kelvin-Helmholtz-Wolken
Asperatus
Cumulonimbus Incus
Antworten
flagAustralien
70%
5%
5%
18%
37
flagIndien
46%
15%
15%
23%
13
flagGriechenland
45%
18%
0%
36%
11
flagVereinigte Staaten
34%
26%
13%
26%
38
flagPolen
30%
30%
15%
23%
996
flagDeutschland
23%
17%
17%
39%
46
flagVereinigtes Königreich
20%
26%
26%
26%
15
flagSchweiz
18%
27%
22%
31%
22